Folge 186 – Endlich! Das große Eskapodcast-Kletternproben-Special!

Die Kletternprobe ist der Grundpfeiler des Rollenspiels. Wo die Kletternprobe versagt, da kann von vernünftiger Ausübung des Hobbys keine Rede sein. Wir gürten uns mit den Sicherungsseilen des Simulationismus und krempeln die gamistischen Ärmel hoch, um bis hinauf in die höchsten Baumkronen der Dramaturgie zu steigen. Werden wir den Winden der Meisterwillkür widerstehen können?

Cast: Martin, Carsten, Holger, Tanja, „Anonymo, der Klettermeister“ Länge: 52:30

Inhalt:
06:28 weithin gerühmt: die Kletternprobe als Dreh- und Angelpunkt des Hobbys
09:35 Warum würfeln NSCs eigentlich keine Kletternproben?
14:21 W20 plus irgendwas auf ALLES: Wie swingy darf ein Probenwurf eigentlich sein?
19:31 Sollte man wissen, wie hoch die Erfolgschancen sind? Will man das überhaupt?
25:47 Der heilige Gral: die Suche nach den genormten Standard-Baum
41:16 Erfolgsgrade, Crits und Patzer: Reicht das? Wie fein granuliert darfs denn sein?
48:28 Sieben wichtige Praxistipps für mehr Spaß beim Abwickeln von Klettern-Proben!

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: De Vermis Mysteriis (Call of Cthulhu Anthologie)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 04.12.2021, 24 Uhr deine Erfahrungen oder besonderen Erlebnisse mit Kletternproben! Wie lebt ihr im Alltag die ganz normale Talentprobe aus? Was macht dir Spaß, was nervt dich?

Links:
Die sagenhafte 3W20 Probe: Patzer & Median
Eiger Nordwand
Abenteuer gestalten (von Andreas Mehlhorn)
Scheitern mit dem Eskapodcast
Gumshoe
Im Zeichen der Kröte

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Bonusfolge: Spielemesse Essen 2021

Die Spielemesse hat im Jahr 2021 wieder ihre Pforten geöffnet – und es war wirklich Zeit dafür! Folgt uns auf temporalmagischen Pfaden, wenn wir staunend und mit großen Kinderaugen durch Hallen voller Glück stromern, als ob es kein 2020 gegeben hätte. Freut euch mit uns über lauter großartige Interviewgäste, unter anderem von Redaktion Phantastik, System Matters, Yvis Nerd and Geek World, den Kleinen Helden und darüber hinaus noch vielen weiteren unabhängigen Rollenspielexperten. Viel Spaß beim Hören! 

Fair warning: Die Bonusfolge kann, vor allem was die Tonqualität angeht, nicht mit unseren regulären Episoden mithalten. Wir sind aber der Meinung, dass ein Event wie die SPIEL einen solchen Release rechtfertigt. Hashtag Spiel2021! 😀

Links:
Ralf Sandfuchs: Auf der Spur des Grauens (Private Eye)
Jedamzicoin – der Bitcoin-Killer?
Kleine Helden: Ettin-Shirt und Ettin-Tasse! Yay!
Der 13. Schädel (DCC, System Matters)
Eskapodcast Bonusfolge: Spielemesse Essen 2019

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

 

Folge 185 – Diese zehn Tipps von Meistereinbrechern bringen Gardisten zur Weißglut!

Schuhsohlen mit Watte auslegen? Anti-Wachhundspray einpacken? Sich als unauffälliges Möbel verkleiden? In dieser Folge aus der Serie „Standardsituationen müssen sicher verwandelt werden, wenn das Spiel ein Erfolg sein soll“, lauschen wir den Ausführungen eines wahren Meisters seines Fachs und schreiben fleißig die besten Tipps mit.

Cast: Martin, Carsten, Holger, „Anonymo der Leisetreter“ Länge: 55:15

Inhalt:
01:45 Zigarren und Gin: die geheime Loge der Einbrecher rühmt sich ihrer Taten
13:36 ein Einbruch nach dem anderen: Was läuft schief bei uns Rollenspielern?
18:52 Sind Einbruchsszenarien nur umlackierte Dungeons?
25:18 Skurilitäten und Komplikationen: Was macht einen Einbruch memorabel?
37:00 Was war zuerst da? Das Oceans-Eleven-Team oder das Einbruchsszenario?
39:22 Exakt zehn Tipps und Tricks, mit denen JEDER Einbruch IMMER gelingt

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Aufstieg des Chaos (DCC Anthologie – MIT dem Juwelier!, System Matters)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 20.11.2021, 24 Uhr deine Erfahrungen oder besonderen Erlebnisse mit Einbruchsszenarien. Was macht Einbruchsszenarien gut was macht sie schlecht?

Links:
Lockpicking Lawyer
Tanzabzeichen (vielleicht mal anstelle von XP verteilen?)
Was zur Hölle ist ein Burj?
Der Juwelier, der nach den Sternen griff
Seelanders Eleven
Dominic Hladek, bombiger Abenteuerautor (und mehr!)
M – eine Stadt sucht einen Mörder
Filmklassiker: Rififi
Eskapodcast Folge 70: Ausbrecherkönige

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 184 – Urtexte und Interpretationen: die zerbrechliche Seele der Texte

Rollenspieltexte gleichen einem munteren Bächlein, das sich aus einer ganzen Reihe von schöpferischen Quellen speist. Das Wasser, das er führt, muss erstaunlich viele interpretarorischen Staustufen überwinden, während es zum Spieltisch hin mäandert, wo es sich, uh, über die Spieler ergießt oder so ähnlich. Folgt den Lachsen vom Eskapodcast auf ihrer Reise auf der Suche nach den reinsten Wassern und den kühlsten und dunkelsten Gründen.

Cast: Tanja, Carsten, Holger, Martin Länge: 53:25

Inhalt:
07:47 Ab wann ist eine Interpretation ein eigenständiges Kunstwerk?
17:29 Gibt es eine Grundidee eines Abenteuers? Wie findet man die?
20:22 Verlage und Autoren: Urtexte und grundlegende Setzungen
27:09 „Der Autor ist tot“ – oder etwa doch nicht? – „Schrödingers Autor“
30:50 die Frage nach der Macht: die beschwerliche Reise der Texte
38:32 wenn der Autor mit am Tavernentisch sitzt: die LARP-Situation
52:39 Hat man als Spieler ein Recht auf eine bestimmte Interpretation?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Segler auf Sternenloser See (System Matters)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 06.11.2021, 24 Uhr deine Erfahrungen damit,w ie Texte im Rollenspiel interpretiert werden. Bonusfrage: Hat man einer Meinung nach ein Anrecht auf eine bestimmte Interpretation eines Stoffes?

Links:
Wicked – die Hexen von Oz vs. Der Zauberer von Oz
Der Zauberer der Smaragdenstadt (DDR-Version)
Die Zombies von Oz
Lord Havelock Vetinari, abstrakter Denker und Musikliebhaber
Elfenblut
Eskapodcast Folge 182: Übersetzungen in der Rollenspielliteratur
Eskapodcast Folge 180: Leerstellen und blinde Flecken

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 183 – Übersetzungen in der Rollenspielliteratur: My dear Mr. Singing-Club!

Ein Großteil der Rollenspielliteratur auf dem deutschen Markt ist eine Übersetzung aus einer fremden Sprache. Wir beleuchten die komplexen Abläufe, der Wert von Übersetzungen und die Kuriosität, dass die Texte unseres schönes Sprachspiels zu wesentlichen Teilen mehrfach interpretiert wurden, bevor sie uns erreichen.

Cast: Martin, Carsten Länge: 50:40

Inhalt:
01:57 Achtung: Ab hier bitte die deutschen Untertitel einschalten.
04:57 Sprachkompetenz & Sprachkunst: direkt abhängig vom Lebensalter?
11:08 der große Fight: übersetzte Texte vs. muttersprachliche Texte
20:54 Schade: Übersetzungen bemerkt man nur, wenn sie schlecht sind
25:52 Warum gibt es kaum bekannte Übersetzer im Hobby`?
37:05 Übersetzen am Limit: blinde Flecken und Dunning-Kruger
46:05 Praxis: Was kann man tun, um die aktuelle Lage zu verbessern?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Monsterhandbuch (DnD5e, auf deutsch? :D)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 23.10.2021, 24 Uhr deine Einstellung, deine Erfahrungen im Umgang mit Rollenspielübersetzungen. Kennst du besonders gute oder besonders diskutable Beispiele?

Links:
legwork heißt ZU-AR-BEIT, Beinarbeit ist das, was Sportler machen !!! 😀
Unsere Yvi! Wuuuh! 
Dunning-Kruger-Effekt (=man überschätzt sich mehr, je schlechter man ist)
der blinde Fleck (Psychiologie)
Welche Tolkien-Übersetzung ist die bessere?
Übersetzungsklopse (Thread im Tanelorn)

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 182 – „You seem trustworthy!“ – Nachrücker, Ersatzfiguren und Reservehelden

Wahres Rollenspiel lebt vom Wagnis, dröhnt eine rollenspieltheoretische Denkschule. Meine Figur nervt, ich will eine andere, jammert der enttäuschte Spieler. Der Wechsel der Figur, ob willentlich oder erzwungen, ist in der heutigen Rollenspielpraxis so präsent wie seit Langem nicht. Wir untersuchen die Hintergründe, die Auswirkungen und geben Tipps für die Praxis.

Cast: Martin, Carsten, Tanja, Holger Länge: 57:05

Inhalt:
00:31 Wann wird der Eskapodcast endlich wieder lustig wie früher?
14:59 Gerüste von Figuren: Gespinste aus Daten und Narrationen?
21:48 Entfesselungsprobe für Gefangene ihrer Rollenspielsozialisation!
30:31 Warum werden Rollenspielfiguren ausgewechselt`?
35:54 eine Figur reibungsfrei, geschmalzt und geschmeidig auswechseln
45:47 „You seem trustworthy!“ – Motivationslücken
54:49 Gretchenfrage: Darf der Newcomer die Ex-Figur looten?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Menzoberranzan (DnD5e)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 09.10.2021, 24 Uhr, was du über den Austausch von Figuren denkst und welche (eigenen oder fremden) Erfahrungen du damit schon gemacht hast.

Links:
Eskapodcast – Folge 42: Helden formvollendet abmurksen
Eskapodcast – Folge 85: Heldengruppen optimal zusammenstellen
Eskapodcast – Folge 80: Death Frost Doom
Call of Cthulhu: Die oberen 10.000 (u.a. von unserem Carsten!)
Paranoia (Ulisses)
Sunless Sea (Steam)

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 181 – Der lange Schatten der Vergangenheit: Historizität und Geschichtsbilder im Rollenspiel

Wilder Westen, Mittelalter, Bronzezeit: Ein Großteil aller Rollenspiele präsentiert sich vor der Folie eines historischen Szenarios. Gilt die Formel Rollenspiel = historische Epoche plus x? Wir prüfen, welchen Schuss Fantastik ein „reales“ Geschichtsbild bereits in sich trägt und welche Jahreszahl genau die richtige ist, um seinen Spielern feuerspeiende, knallrote Drachen unterzujubeln.

Cast: Martin, Carsten, Tanja, Holger Länge: 53:15

Inhalt:
01:05 Geschichtsquiz, yay! – „Was war 800 a.d.?“ (->Kaiserkrönung Cthulhus)
08:06 „Ritter, Ritter, immer nur Ritter!“ – geliebte Lieblingsepochen
14:08 Warum PnP-Texte lesen, die man auch auf Wikipedia finden könnte?
21:34 „Wie weit schießt ein Trebuchet? Was ist überhautp ein Trebuchet?“
25:39 Geschichtsbilder, Geschichtsbewusstsein, Geschichtswissenschaft
32:02 Ist wohl mal wieder gar nix real oder wie? War ja klar.
39:22 Das gute alte Fäntelalter – Lächerlichkeit oder Geniestreich?
43:11 Die schmutzige Praxis: Wie man im Mitteralter voll rulen würde.

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Böses kommt auf leisen Sohlen (Schnutenbach)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 25.09.2021, 24 Uhr, wie ihr mit historischen Szenarien üblicherweise umgeht. Auf welche historische Epoche hast du aktuell am meisten Bock?

Links:
Mondlicht ist nur reflektiertes Sonnenlicht! (Perscheid)
Monumenta Germaniae Historica
Babylon Berlin
Wie benutzt man einen Fidget Spinner richtig?
Dorpcast – Folge 185: Geschichtliche Geschichten
Holger springt herum und schießt dabei mit dem Langbogen

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 180 – Das Nichts! – Leerstellen und blinde Flecken im RPG

Hic sunt dracones? Hic sunt Regellücken? Unerforschte Gassen, unbeschriebene Kontinente, offensichtliche Breschen im Regelwerk. Leerstellen sind oft vielsagender als gefüllte Stellen. Wir untersuchen, was oft fehlt, was fehlen darf, was auf keinen Fall fehlen sollte – und was das Ganze überhaupt soll. Rette uns, Atréju!

Cast: Martin, Torsten Länge: 54:15

Inhalt:
01:12 Überall in Phantásien hat sich das Nichts ausgebreitet!
09:08 George R. R. Buchlücke: berüchtigte popkulturelle Lücken 
19:48 Besteht Rollenspiel im Kern aus dem Ausmalen von Leerstellen?
20:36 Leerstellen: physikalisch, narrativ, piratenschatzversteckmäßig?
22:58 „Gestalten Sie den nachfolgenden Kampf spannend“ Ja, danke auch!
37:05 Was ist die Mindestanforderung für die Rollenspiel-Tankfüllung?
50:39 Leerstellen: Segen, Frieden und Entlastung für Regeln und Setting?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Nichts 🙂 (ne, es gibt schon einen kleinen Überraschungsloot)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 11.09.2021, 24 Uhr, die Leerstellen, die dich am meisten ärgern, freuen oder sonstwie beschäftigen! Wie stehst du insgesamt zu weißen Flecken?

Links:
weiße Flecken auf Lorakis (Seifenkiste-Blog)
Tharun, Myranor (wie ist da eigentlich derzeit der Puls bei den Projekten?)
Lodland
Leerstellen in der Literatur
Warum das Nichts immer stärker wird (Atréju vs Gmork, so traurig 🙁 )

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 179 – Freude, schöner Götterfunken! – Rollenspielprojekt im 1. Weltkrieg

Wir betreten feuertrunken, Donnerhaus, dein Heiligtum! Und dort fühlen wir einem brandheißen Rollenspielprojekt auf den Zahn, welches den Rollenspielkenner wegen dem Format, dem Inhalt, dem Thema, der Aufmachung und der Zielsetzung unmittelbar aufhorchen lässt. Auf gehts, Töchter aus Elysium! Folgt mir ins Studio!

Cast: Martin, Torsten Länge: 01:04:00

Inhalt:
01:51 tl,dh: das komplette Projekt kompakt gepitcht in 4,1 Sekunden
05:32 Neue thematische Akzente im Rollenspielkosmos? Ist das erlaubt?!?
08:06 Auf der Skala von 95 bis 100: Wie größenwahnsinnig ist das Projekt?
31:51 Überflüssige Systemstoppeln sofort auszupfen: Ockhams Rasierpinsel 
48:18 Rollenspiel-Abenteuer im ersten Weltkrieg: ein reines Männerballet?
53:21 Slalom durch den Anforderungsdschungel: Zeig, was du kannst, AB!
57:51 Gib mir ein P, gib mir ein R, gib mir ein S mit einem Dings oben drauf!

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Dungeon World (System Matters)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 28.08.2021, 24 Uhr, deine Gedanken zum Projekt oder stelle Torsten eine Frage!

Links:
Freude, schöner Götterfunken
Eskapodcast – Folge 173: Jannassaras Kartentasche und Donnerhaus
Das Donnerhaus-Studio
Freude, schöner Götterfunken bei Dr. Froid (ANSCHAUEN! :D)
Die Belagerung der Festung Przemyśl 

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 178 – Was sagt dein Rollenspielregal über dein Innerstes aus?

Rollenspielfiguren leveln durch Erfahrungspunkte, Rollenspieler leveln durch Billy-Regale voller Rollenspielbücher. Ist das Rollenspielregal eine schnöde Bücherhalde? Ist es eine Vitrine für Rollenspielschätze? Eine Bibliothek? Ein Schaukasten des Ungespielten und der Sammlungslücken, also ein Regal-of-Shame? Was sagt DEIN Rollenspielregal über DICH aus?

Cast: Martin, Yvi, Carsten Länge: 01:01:10

Inhalt:
01:59 das Rollenspielregal: hölzerner Mitgliedsausweis für das Hobby?
05:36 ein Einbrecher steht vor dem Regal: Was lernt er über dich?
14:25 grausame digitale Götter der Postmoderne: Was sagt Faccebook?
25:04 Und ohne Regalbretter? – „Das Rollenspielregal des Theseus“
41:07 Rollenspielregal: Rollenspiel-Sediment und Rollenspielgruft?
42:43 Kann man ein Rollenspielregal faken?
53:09 Möbelpoliturtipps und Qualitäts-Inbusse: Praxistipps zum Regal

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: The Deck of Weird Things (Lamentations of the Flame Princess)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 15.08.2021, 24 Uhr, dein Rollenspielregal oder deine GEdanken zu diesen Prunkstücken unseres Hobbys.

Links:
Wie viele Rollenspielregale habt ihr? (Umfrage auf FB)
Was steht bei euch in den Rollenspielregalen? (Umfrage auf FB)
Die Dorp-Cast-sche Antibibliothek
Das Schiff des Theseus
Yvis Nerd and Geek World
Eskapodcast – 154: Der Luxusausgaben-Sammler (KRASSE Regale 😀 )
Eskapodcast – 54: Sammlerglück und Sammelwahn
Eskapodcast – 116: Die Rollenspielausstatterin

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 177 – Durch die Wüste

Brennende Hitze, glühender Sand! Die Wüste ist ein Klassiker unter den rollenspielerischen Bühnen und dennoch ist sie jedes Mal aufs Neue eine Herausforderung. Wie schafft man es, leblose Sandmeere mit Leben zu füllen? Wir berichten von Tagen voller mörderischen Temperaturen und Nächten unter dem endlosen Sternenzelt. 

Männerchor: Martin, Carsten, Tanja, Holger Länge: 55:40

Inhalt:
01:30 Wüsten und Wüstlinge im Rollenspiel
09:05 ausgedachter Sand im ausgedachten Stiefel: fiktive Wüstenerfahrung
17:18 Faszination und Narration: vom wundersamen Wüsten-Wesenskern
24:50 Ist die Wüste „leer“? Ist die Wüste eine bloße Bühne?
34:49 Wüstenräuber, Sandstürme, yada yada yada … die Spielpraxis
46:06 Ambiente, Look and Feel: die Wüstigkeit der Wüste noch aufwüsten
53:50 Sind Wüsten invertierter narrativer Raum? Sind Wüsten Kitsch?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Unter dem Messingbrunnen (System Matters)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 31.07.2021, 24 Uhr, welche Erfahrungen du mit dem Rollenspiel in der Wüste verbindest oder falls du besonders erwähnenswerte Umsetzungen des Wüstenthemas kennst.

Links:
Die Wüste Khôm (Dingeling!)
Wüstenwelt Athas (Dark Sun)
Die Wüste Eschar (Midgard)
Der Purpurplanet (Dungeon Crawl Classics)
Die Flammensenke (Splittermond)
Death Valley (auf der Erde – voll lame!)
Wilhelm Hauff – Märchenkarawane
Eskapodcast Folge 159: Der Soloabenteuer-Löwe Sebastian Thurau
Eskapodcast-Bingen: Waldwildnis / Mad Max / Sandboxing

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 176 – Turn it up to eleven: Musik im Rollenspiel

Musik wird oft nicht schön gefunden, weil stets sie mit, äh, … , ja … weil ja alle miteinander reden wollen. Und auch müssen, denn es ist ja Rollenspiel! Dennoch: Die Macht der Musik ist unbeschreiblich und ihre Möglichkeiten sind unbegrenzt. Wie kann Musik das Rollenspiel maximal bereichern? Vorhang auf zur ersten komplett eingesungenen Musical-Folge.

Männerchor: Martin, Carsten Länge: 01:00:45

Inhalt:
01:44 Walgesang und Alphorn-Konzerte: Was hört der Eskapodcast?
16:17 Musik ist wichtig! Facebook-Umfragen bescheinigen hohe Relevanz
27:36 Überwindung aller Widerstände: die Musik als Herrin aller Künste
40:14 Dudelsack in den Highlands, Techno in Shadowrun: Intradiegese?
47:33 von der einzigen Flagge, die man in Wacken schwenken darf
48:48 Die schmutzige Spielpraxis: Wie man das meiste aus Musik herausholt

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Shadowrun: Schlagschatten (Pegasus Spiele)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 17.07.2021, 24 Uhr, wie bei euch der Musikeinsatz an einem normalen Spielabend abläuft, welche Art von Musik ihr nutzt und  wie deine Erfahrungen mit Musik im Rollenspiel sind.

Links:
This is Spinal Tap! – Turn it up to eleven!
Umfrage: Welche Musik verwendet ihr am häufigsten im RPG?
Umfrage: Wie seht ihr den Einsatz von Musik durch den SL?
Dämonenkronenbanner!

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 175 – Drei Stunden Würfelkampf

Würfeln, hitten, critten, würfeln, hitten, critten – ad nauseam! Warum nehmen die Würfelkämpfe im Hobby oft so viel Raum ein? Wie viel Raum sollten sie idealerweise einnehmen? Wie justiert man die Würfelkampf-Zeit so, dass alle damit glücklich sind, ohne dabei das Regelwerk zu entwerten?

Distanzcast: Martin, Holger, Tanja, Carsten Länge: 55:40

Inhalt:
01:14 Der Würfelkampf beginnt, der Abend ist gelaufen.
13:04 Wieviel Würfelgekämpfe am Abend ist eigentlich „normal“?
17:20 Würfelkämpfe als Minigame: Fremdkörper im Rollenspiel?
28:07 Was genau macht die Kämpferei so lang, zäh und anstrengend?
39:48 Wie kann man die Kämpfe verkürzen, ohne sie zu entwerten?
53:25 Würfelkämpfe komplett streichen? Geniale Idee? Dumme Idee?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: ein Set schicke Glitzerwürfel mit kleinen Pandabären drin
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 03.07.2021, 24 Uhr, wie lang du durchschnittlich an einem Spielaben würfelkämpfst und wie du generell zur Würfelkämpferei stehst.

Links:
Eskapodcast – Folge 38: Kämpfe im Rollenspiel – tolle Sache?
Eskapodcast – Folge 98: Die Battlemat zum Leben erwecken
Eskapodcast – Folge 103: Von Labertüten und Würfelfuzzis
Eskapodcast – Folge 128: So viele geniale Sachen! So wenig Zeit!

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 174 – Staub und Sterne (und Eskapodcast)

Vorhang auf für die große Gala der Abenteuerklassiker! Zum Auftakt unseres neuen Formats prüfen, wägen und würdigen wir „Staub und Sterne“, ein Abenteuermodul, das eine halbe Generation von Rollenspielern geprägt und in seinen Bann geschlagen hat. Warnung: Kann Spuren von Temporalmagie enthalten.

Cast: Martin, Carsten, Anna, Thomas Länge: 01:36:44

Inhalt:
02:59 Das Abenteuer-Panoptikum: Monumente für monumentale Werke
18:55 Anpirschen an den Schlangenmenschen: Cover, Klappentext, Synopse
28:18 Einstieg, Drive, Drall, Stimmung, Struktur, Twists und NSCs
48:05 Kapitel und Vignetten, Taktung und Spielformen, Kohäsion und Flow
1:03:09 Rausch der Ewigkeit: Blick in die Vergangenheit!
1:10:38 Wirkt Aventurien überhaupt auf Zoomer: Infinitum immerdar?
1:12:47 Durch das Tor der Welten: tagsüber Student, nachts Erfolgsautor!
1:31:49 Ermahnendes und Ermunterndes: pädagogische Schlussworte 

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Die Hexe vom Schattenwasser – Erweiterungsset (Das Schwarze Auge)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 19.06.2021, 24 Uhr, deine Erfahrungen mit „Staub und Sterne“ oder stelle Thomas eine Frage (vorzugsweise zum Thema 🙂 ). Weiterhin freuen wir uns über Feedback zum neuen Format. Okay so?

Links:
Staub und Sterne
Staub und Sterne, Abenteuerbewertungen
Thomas Römer, Rollenspiellegende
Tarot Suite (Mike Batt)
Horus (Illustrator)
Vier Helden und ein Schelm – Ina Kramer
Interview mit Ina Kramer (Blitz Verlag)
Eskapodcast – Folge 150: Thomas Römer im Interview (Teil 1)

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 173 – Jannasaras Kartentasche & Donnerhaus

Das Donnerhaus-Studio startet durch mit einer neuen Rollenspielwelt. Es wählt dabei zum Einstieg den ungewöhnlichen Weg der Veröffentlichung eines umfangreichend Kartenpakets. Wie kommt man auf diese Idee? Ist sie gewagt? Was kann sich die Rollenspielerschaft in Zukunft von Donnerhaus erwarten?

Cast: Martin, Torsten Länge: 58:20

Inhalt:
07:49 Kartasaras Jannentasche: viele, viele schöne Karten! 
11:21 Warum nicht erst einmal ein Grundregelwerk publizieren?
15:51 Kartendesign vom Profi: Techniken, Perspektiven, Zunftgeheimnisse
23:58 Mach mal bitte eine Probe auf Symbolik, Codierung und Semiologie.
36:12 Jannasaras Tagebücher, Text zur Karte: Relationen und Valenzen
40:08 Das Donnerhaus-Studio: Donnernder Einstand oder Theaterdonner?
44:46 Blauer Engel auf einem Rollenspielprodukt? Wie geil! Vielen Dank!

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Die dampfenden Dschungel – der tiefe Süden und die Waldinseln (Das Schwarze Auge)
Mäzenaten: Tanja (Emporion of Games)
Beschreibe uns in den Kommentaren bis zum 05.06.2021, 24 Uhr, was du von Torstens Projekten hältst oder stelle Torsten eine Frage (vorzugsweise zum Thema 🙂 ).

Links:
Jannasaras Kartentasche
Donnerhaus
Eskapodcast – Folge 67: Karten, Pläne, Skizzen

Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]