Geschenke für alle: Loote den Eskapodcast!

Der Eskapodcast wird am Sonntag ein Jahr alt: Wir verschenken tolle Dinge!

Grund dafür ist die maßlose Großzügigkeit von Tanja, der Chefin von Emporion of Games (nicht zu verwechseln mit unserer Eskapodcast-Tanja), die uns ein zentnerschweres Geschenkpaket geschnürt hat. Herzlichen Dank! 🙂 Nun könnten wir uns zwar theoretisch selbst damit verlustieren, aber als Träger des Preises für absolute Bosshaftigkeit können wir nicht anders, als das Karma direkt weiter zu geben: Und zwar an euch, unsere lieben Hörer! 🙂

Was kann ich alles abgreifen?

Zu verschenken haben wir eine Reihe von brandaktuellen Rollenspielprodukten und Regelwerken im Gesamtwert von weit mehr als 300 Euro. Dabei geht es um solche Schätze wie den Nostergast-Band vom Schwarzen Auge, den Selenia-Band von Splittermond, „Blutige Geschäfte“ von Shadowrun, Eis & Dampf und noch vieles mehr.

Was muss ich dafür tun?

Ziel unserer Aktion ist es, uns bei unseren unzähligen Kommentatoren zu bedanken, die im Laufe des letzten Jahres eine super Diskussionsstimmung hier im Blog erschaffen haben, über die wir uns immer wieder freuen.

Um sich für die Verlosung eines Produktes zu qualifizieren, werden wir im Beitrag der nächsten Podcast-Folgen jeweils eine Frage stellen, die jeder, der das möchte, in den Kommentaren zur Folge beantworten darf. Die Antworten sollen im Idealfall allgemeinen Lesewert haben, wir freuen uns daher über differenzierte oder begründete Beiträge.

Die Aktion läuft immer genau eine Woche. Danach losen wir aus den bis dahin verfassten Kommentatoren einen Gewinner. Wenn dieser uns eine korrekte Emailadresse hinterlassen hat, innerhalb von drei Tagen auf unseren Anschrieb hin antwortet und uns seine postalische Adresse gibt: Katsching Bling Bling! – bekommt er ein Paket geschickt. 🙂

Was noch?

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir schenken euch die tollen Bücher, weil wir Lust darauf haben, ein Rechtsanspruch besteht unter keinen Umständen. Wir halten uns an das oben genannte Prozedere, aber nur, weil wir anständige Leute sind, nicht, weil wir es müssten. Sollte die Aktion irgendwie nicht gut funktionieren o.ä., so behalten wir uns vor, die Modalitäten nach Gusto abzuändern, einzelne Personen auszuschließen oder die Sache insgesamt abzubrechen. Weiterhin spazieren wir nicht jeden Tag zur Post, der Versand kann sich unter Umständen daher etwas verzögern.

Ab der nächsten Folge geht es los: Haut in die Tasten! 🙂 Wir freuen uns, wenn ihr euch freut!

39 Gedanken zu “Geschenke für alle: Loote den Eskapodcast!

  1. Belohnungen für Leute, die etwas zum Thema beisteuern? Wieso machen das nicht alle so? (Vermutlich verletzt das eine der geheimen Regeln des Netz.)

    • Nur zum besseren allgemeinen Verständnis: Die Frage, für deren Kommentierung man in den Lostopf kommt, wird aus produktionstechnischen Gründen allerdings möglicherweise etwas lose an das jeweilige Folgen-Thema angeklebt werden und jetzt nicht unmittelbar 1:1 das Thema der Folge abbilden.

      Na, ihr werdet es am Sonntag ja sehen. 🙂 Bin gespannt, wie das läuft!

  2. Wenn diese verrückten Menschen da draußen herausfinden wo sich euer Studio befindet, dann müsst ihr euch langsam Gedanken zum Thema „Fallen und Mietlinge“ machen….seid vorsichtig. Auf der Cthulhu-Con kann ich das ja mal mit Carsten besprechen, ich würde da meine Expertisé anbieten ^^

    Schöne Aktion!

  3. Pingback: Folge 52 – Realitätsflucht durch Rollenspiel? | Der Eskapodcast

  4. Pingback: Folge 53 – Was taugt Numenera? | Der Eskapodcast

  5. Pingback: Folge 54 – Sandboxing | Der Eskapodcast

  6. Pingback: Folge 55 – Reif für die Insel! | Der Eskapodcast

  7. Pingback: Folge 56 – durchschlagend belohnen können | Der Eskapodcast

  8. Pingback: Folge 57 – Spielleitersünden | Der Eskapodcast

  9. Pingback: Folge 58 – Sammlerglück und Sammelwahn | Der Eskapodcast

  10. Pingback: Folge 59 – Megabaustelle Metaplot? | Der Eskapodcast

  11. Pingback: Folge 60 – Ist die Rollenspielerei noch zeitgemäß? | Der Eskapodcast

  12. Pingback: Folge 61 – Karl-Heinz Witzko, Rollenspiellegende (Interview) | Der Eskapodcast

  13. Pingback: Folge 62 – Glaubwürdigkeit und Konsistenz? | Der Eskapodcast

  14. Pingback: Folge 63 – Choose Your Own Adventure! | Der Eskapodcast

  15. Pingback: Folge 64 – Choose Your Own Adventure! (Teil 2) | Der Eskapodcast

  16. Pingback: Folge 65 – Metal Heroes and the Fate of Rock (Interview) | Der Eskapodcast

  17. Pingback: Folge 66 – Der göttliche Funke | Der Eskapodcast

  18. Pingback: Folge 67 – Karten, Pläne und Skizzen | Der Eskapodcast

  19. Pingback: Folge 68 – Balancing: Gerechtigkeit im Spiel? | Der Eskapodcast

  20. Pingback: Folge 69 – Rollenspiel jederzeit und überall – die Drachenzwinge (Interview) | Der Eskapodcast

  21. Pingback: Folge 70 – Escape Rooms & Ausbrecherkönige | Der Eskapodcast

  22. Pingback: Folge 71 – Fate: das Wunderkind des Rollenspiels? | Der Eskapodcast

  23. Pingback: Fate im Escapodcast - FateRpg.de

  24. Pingback: Folge 72 – Gewalt im Rollenspiel | Der Eskapodcast

  25. Pingback: Folge 73 – Systemupdate, Systemwechsel, Systemabsturz | Der Eskapodcast

  26. Pingback: Folge 74 – Werner Fuchs: Wie ich das Rollenspiel nach Deutschland brachte (Interview) | Der Eskapodcast

  27. Pingback: Folge 75 – Werner Fuchs II: Wie ich Das Schwarze Auge erfand (Interview) | Der Eskapodcast

  28. Pingback: Folge 76 – Die Vögte: Wie man sein eigenes Rollenspiel publiziert (Interview) | Der Eskapodcast

  29. Pingback: Folge 77 – Atmosphäre erzeugen | Der Eskapodcast

  30. Pingback: Folge 78 – Die Klage der Flammenprinzessin | Der Eskapodcast

  31. Pingback: Folge 79 – Vornheim, die labyrinthene Stadt | Der Eskapodcast

  32. Pingback: Folge 80 – Death Frost Doom | Der Eskapodcast

  33. Pingback: Folge 81 – Die ultimative Dungeon-Packliste | Der Eskapodcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.