Folge 130 – Generalabrechnung mit Dungeons and Dragons

Der Eskapodcast hat ein Herz für kleine, unbekannte Systeme und möchte es ihnen erleichtern, aus ihrer Nische zu entkommen und ein bisschen Beachtung zu finden. Wir werfen heute einen schweifenden Blick über die Produktpalette von Dungeons and Dragons und klopfen einzelne Produkte auf ihre Tauglichkeit ab. Wer weiß, vielleicht bekommt DnD irgendwann sogar einmal Aufmerksamkeit auf nationalem Level?

Cast: Martin, Richard, Carsten, Holger Länge: 01:06:06

Inhalt:
08:10 Wunschkonzert auf der Produktflöte: All diese komischen Bücher!
14:20 50 Euro für jeden einzelnen DnD-Würfel? Rollenspiel-Adel verpflichtet!
21:38 Tradition und Moderne, Fankult und YouTube: der unglaubliche Erfolg von DnD
28:45 Dungeons und Dragons – Das Spielleiterhandbuch
34:07 Dungeons und Dragons – Das Spielerhandbuch
36:44 Dungeons and Dragons – Xanathars Ratgeber für alles
39:27 Dungeons and Dragons – Monsterhandbuch
41:00 Dungeons and Dragons – Volos Almanach der Monster
44:42 Dungeons and Dragons – Mordenkainen’s Tome of Foes
49:19 Dungeons and Dragons – DnD Essentials Box
52:18 Dungeons and Dragons – Fluch des Strahd

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Xanathars Ratgeber für alles (Dungeons and Dragons)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beantworte in den Kommentaren bis zum 13.10.2019, 24 Uhr, die folgende Frage: „Hast du bereits Erfahrungen mit DnD gemacht? Wenn ja – was hältst du von DnD?“

Links:

Produktflöte
Unearthed Arcana
Orkenspalter TV
Explorers Pack
Orkig im Geschmack
D3 – Dungeons and Dragons auf deutsch
Eskapodcast – Folge 124: Die DnD-Einsteigerbox
Eskapodcast – Folge 115: Das beste Rollenspiel aller Zeiten
DnDBeyond

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 129 – Lückenlose Serie: 30 Jahre Rollenspiel-Convention (Interview)

Das Schweinfurter Fantasy Festival bleibt ein Frontrunner der deutschen Rollenspielszene und öffnet zum sagenhaften dreißigsten Mal seine Pforten. Welches Erfolgskonzept steht hinter der Convention? Welche Erkenntnisse offenbart ein weiter Blick über 30 Jahre im Hobby? Aus welchem Holz muss ein Mann geschnitzt sein, um in den frühen 80ern aufzustehen und über ein Vierteljahrhundert lang die Fackel der Fantastik in die Finsternis zu recken?

Cast: Martin, Michael, Carsten Länge: 01:03:57

Inhalt:
08:26 die wilden 80er: mit Pfarrern und Stadträten über Rondrakämme diskutieren
15:11 bloggen und socializen ohne Internet und Computer: mythische Zeit der Fanzines
26:23 Brote schmieren, Helmriemen festzurren: die Spielemesse Essen als Gralssuche
41:11 dreißig Jahre Conventions für Rollenspieler veranstalten – eine Generalabrechnung
45:41 1991: Was tun, wenn niemand weiß, wer der Stargast ist, der sich angekündigt hat?
54:57 das legendäre Drei-Convention-Eldorado: Schweinfurt ROCK CITY!
57:46 vierhundertundeinundzwanzig Gründe, das SFF auf keinen Fall zu verpassen

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Arcane Codex (Nackter Stahl)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beantworte in den Kommentaren bis zum 29.09.2019, 24 Uhr, die folgende Fragen: „Was war deine beste und was war deine schlechteste Convention und warum?“ oder stelle Michael eine Frage, vorzugsweise zur Schweinfurter Fantasy Convention. 🙂

Dezenter zusätzlicher Hinweis: Der Eskapodcast wird in Schweinfurt mehrheitlich anwesend sein, Workshops halten, Spielrunden leiten und evtl. Loot verschenken. 😀

Links:

Schweinfurter Fantasy Festival
Hermkes Roman Boutique und Interview
Dungeons & Dragons: die Satanic Panic
Rasterfolie
Fanzine Archive und Fanzine Sammlung im Tanelorn und kuratiert bei Greifenklaue
Fanzine Trodox
Interview mit Rollenspiellegende Hadmar von Wieser Teil 1 und Teil 2 und Teil 3 
ORK Con
vielversprechender Newcomer SteaMage – Crowdfunding und Homepage

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 128 – So viele geniale Sachen! So wenig Zeit!

Unerbittlich tickt die Uhr. Unendlich viele großartige Rollenspiele stehen im Regal, unendlich groß ist die Freude auf den angesetzten Termin. Wir sprechen heute darüber, wie man bei einem sehr knappen Zeitbudget mit taktischer Finesse mehr Rollenspielzeit freisetzen kann und wie man anschließend das meiste aus dem Rollenspielerlebnis herausholt.

Cast: Martin, Tanja, Carsten, Holger Länge: 59:00

Inhalt:
01:03 von den Wonnen und dem Wahnsinn der Zeitverschwendung
14:42 Was ist die wissenschaftlich ermittelte Idealmenge an Rollenspiel pro Woche?
22:24 Hochzeit, Hüftbruch, Herz-OP: Der Rollenspieltermin steht unter Druck!
33:18 Socialising, störende Kinder, Salz im Kaffee: Lauter Ablenkungen vom Glück!
41:48 Langsame Plots, Regelgeblätter, lange Kämpfe: Wollt ihr mich veräppeln oder was?
51:35 Promotion in Temporalmagie: Tipps und Tricks dafür, wie man alles besser macht

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: The Two Headed Serpent (Pulp Cthulhu)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games)
Beantworte in den Kommentaren bis zum 14.09.2019, 24 Uhr, die folgende Fragen: „Wie oft und wie lang spielt ihr? Welche Störquellen belasten eure Rollenspielzeit am schlimmsten? Welche Lösungen habt ihr umgesetzt, um die Rollenspielzeit zu maximieren?“.

Links:

Studien zum Multitasking
Premack-Prinzip
„Cohen, what is best in life?“ (Terry Pratchett)
Eskapodcast – Folge 98: Kämpfe cooler und schneller abwickeln
Eskapodcast – Folge 69: Rollenspiel jederzeit und überall – die Drachenzwinge!
Gumshoe Systems
Trail of Cthulhu

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]