Folge 102 – Midgard-Produkte im Spiegel der Kritik

Zum Abschluss unseres Ausflugs auf die abenteurliche Welt Midgard werfen wir einen konzentrierten Blick in diverse Rollenspiel-Produkte. Welchen Eindruck machen die Grundregelwerke? Wie tauglich sind die Abenteuerbände? Welche Gehemnisse offenbart das Arkanum dem wissbegierigen Zauberlehrling? Kann sich Midgard gegenüber der Konkurrenz behaupten?

Cast: Martin, Holger, Tanja, Carsten, Dominik Länge: 50:42

Inhalt:
01:54 der Eskapodcast bricht den Weltrekord im Hochleistungs-Rollenspiel
07:17 Der Kodex: Kann das Grundregelwerk begeistern und inspirieren?
17:38 Das Arkanum: ein Buch, das die letzten Fragen beantwortet
23:30 Alba – für Clan und Krone: Kelten und Clans als Einsteigerregion
29:16 Der Schrecken von Aldwic: Detektivabenteuer mit vielen Überrachungen
30:46 Die Runenklingen-Trilogie: eine legendäre Einsteigerkampagne
38:03 Dunkle Mächte: Finstere Zauberer und Nekromanten
40:01 Bluttränen: sequentielles Abenteuer mit steigender Komplexität
44:22 Schwarzbart: ein Abenteurer über einen Zuckerbäcker tief im Binnenland
46:57 Midgard: die abschließende Generalkritik

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: D&D5 Spielerhandbuch (Wizards of the Coast), Die Runenklingen-Trilogie (Verlag für F&SF-Spiele), Schwarzbart (Verlag für F&SF-Spiele), Bluttränen (Verlag für F&SF-Spiele),
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games), Elsa und Jürgen Franke (Midgard Online)
Beantworte in den Kommentaren bis zum 16.09.2018, 24 Uhr, die folgende Frage: „Welche Art von Rollenspielbüchern sprechen dich am meisten an?“

Links:
Drachenland-Verlag
Eskapodcast – Folge 100: Interview mit Jürgen Franke
Eskapodcast – Folge 101: Midgard unter der Lupe
Finde das Bein der Göttin
Keltische Beinschönheiten
Motte
Das Yps-Magazin
Eyes of the Stone Thief
Kickstarter: Designers and Dragons
Der Formatkrieg der Videokassetten
Die Laserdisc

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]