Folge 101 – Midgard unter der Lupe

Im Nachgang zum Interview mit dem legendären Jürgen Franke beschäftigen wir uns eine weitere Folge mit seinem Werk. Wie spielt sich Midgard, wie fühlt es sich an, was kann man von Midgard erwarten? Wie nähert man sich am besten einem Rollenspiel an, das bereits seit langer Zeit existiert? Wo rockt Midgard die Hütte?

Cast: Martin, Tanja, Carsten, Gerd Länge: 50:36

Inhalt:
00:20 ein Mann für alle Fälle: Rollenspielguru und Nerdpionier Gerd verstärkt den Cast
07:35 skalierbares, funktionales Regelwerk: Ist Midgard ein Rollenspiel-Champion?
25:49 Verkaufszahlen und Relationen, Würzburg als Midgard-Mega-Nexus
26:11 Rollenspiel-Gründerväter unter sich: Werner Fuchs, Ulrich Kiesow und die Frankes
38:09 der Prüfstein allen Rollenspiels: Wie fott und wie taktisch sind Kämpfe in Midgard?
46:07 Abenteurerleben und Abenteuer-Erleben: wie vorzeigbar sind die Kerntexte?

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Dungeon World (System Matters Verlag), Midgard – Alba – Für Clan und Kroned – der Codex (Verlag für F&SF-Spiele),
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games), Elsa und Jürgen Franke (Midgard Online)
Beantworte in den Kommentaren bis zum 02.09.2018, 24 Uhr, die folgende Frage: „Was muss ein Fantasy-Rollenspiel leisten, damit es für dich interessant sein könnte?“

Links:
Eskapodcast – Folge 88: Der Rollenspielladen-Besitzer (Interview)
Hermkes Romanboutique (Würzburg)
Rolemaster
Rawindra
Risiko
Gildenbrief
Aventurischer Bote
Dausend Dode Drolle
Midgard 1880
Midgard Online

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

Folge 100 – Jürgen Franke, der Midgard-Mastermind (Interview)

Zur Jubiläumsfolge gibt uns Jürgen Franke, der Mann hinter dem legendären Rollenspiel Midgard, die Ehre und erzählt über die Entstehung und die Entwicklung des ersten Rollenspiels in Deutschland. Wie konnte Midgard entstehen, bevor DSA überhaupt existierte? Wie hält man ein Rollenspiel viele Dekaden lang auf Erfolgskurs? Warum wirken die vielen und aktiven Midgard-Fans, als seien sie vom Rest der Szene wie losgekoppelt?

Cast: Martin, Jürgen Länge: 01:23:08

Inhalt:
04:23 aus Konfliktsimulation wird Rollenspiel, aus Magira wird Midgard
09:39 amerikanische Stützpunkte als RPG-Beschleuniger: die Erstauflage explodiert
18:50 kein Internet, kaum Feedback, enormes Interesse: die gute alte Zeit
26:11 Rollenspiel-Gründerväter unter sich: Werner Fuchs, Ulrich Kiesow und die Frankes
34:14 Keep it simple, stupid! – die Designphilosophie hinter Midgard
52:41 Wo liegen die Stärken von Midgard im Vergleich zu anderen Rollenspielen?
1:05:15 dekadenlang aus einem Guss: Midgard-Rollenspiel als Autorenkino
1:09:09 sechs Cons und eingeschworene Leute: die Midgard-Szene als Satellit
1:15:08 Midgard & DSA: vom Verhältnis zweier verschwisterter Systeme zueinander

Geschenkaktion: Loote den Eskapodcast! (detaillierte Teilnahmeregeln)
Geschenke: Die Kaiser Retro Box (Ulisses-Spiele), Midgard – der Codex (Verlag für F&SF-Spiele), Midgard – Das Arkanum (Verlag für F&SF-Spiele), Midgard – Dunkle Mächte (Verlag für F&SF-Spiele)
Mäzenatin: Tanja (Emporion of Games), Elsa und Jürgen Franke (Midgard Online)
Schreibe in den Kommentaren bis zum 19.08.2018, 24 Uhr, etwas zu deinen persönlichen Erfahrungen mit Midgard, stelle eine oder mehrere Fragen an Jürgen Franke oder sag anlässlich des Jubiläums etwas über den Eskapodcast, bevorzugt etwas Nettes. 🙂

Links:
Follow
Dragon
Hubert Straßl
Empire of the Petal Throne
Midgard Online
Der Weg nach Vanasfarne
Bluttränen
Der Stab der drei Jahreszeiten
Eskapodcast – Folge 75: Werner Fuchs – Wie ich das Rollenspiel nach Deutschland brachte (Interview)
Runenklingen-Trilogie
Midgard-Cons

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]