Eskapodcast auf iTunes!

Yeah!

Scheinbar ist es uns nach langem Gefriemel wirklich gelungen, dass unsere Podcastfolgen zuverlässig von iTunes eingesammelt und dort gelistet werden. Sollte das von nun an einmal nicht klappen, dann ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein gewisser Host selber daran schuld, nicht jedoch die aufstrebende Garagenfirma mit dem angebissenen Apfel im Logo.

Die ganze Angelegenheit war erstaunlich schwierig. Dass wir alle keine iTuner sind, hat es nicht leichter gemacht. Allezeit hat uns jedoch eine wahre Woge der Hilfsbereitschaft beflügelt, die mich ziemlich baff macht. Hörer und Blogger-Kollegen haben (meist von von sich aus und ohne jedes Hilfsgesuch) geholfen und mir letztlich auch die entscheidenden Tipps gegeben. Hut ab!

Ich werde mich dafür noch irgendwie der Allgemeinheit gegenüber erkenntlich zeigen. Da wir die Podcast-Folgen mit viel Vorlauf produzieren, wird das noch dauern. Wir haben sozusagen die Flexibilität des Kölner Doms.

…den Agility-Wert einer Wanderdüne…

…die Reaktionsfähigkeit des Golfstroms….

Viele Helfer verdienen eine Erwähnung, wenige hingegen sind mit ihrer Webpräsenz auch tatsächlich unmittelbar verlinkungsfähig, ihnen soll hier für kleinere und größere Hilfe oder Hinweise ausdrücklich gedankt werden:

Stefan Matthias Aust, mein technischer Messias, dessen Gedanken zum Rollenspiel in der Google-Community für mein Gefühl die absolute Oberliga darstellen. Ein Pflichtklick!

– Orakel von Tilting my World, durch dessen hammermäßige Rezensionen ich mich gerade nur so durchfuttere

und last but not least

– unser Greifenklaue, legendärer Grandsegnieur der RSP-Bloggerszene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.