Folge 36 – Der Rollenspielconvention-Manager (Interview)

Nach den Sternen greifen, wenn einem die heimische Rollenspielrunde zu behaglich wird: Wie viel Mumm in den Knochen braucht ein Mann, um aus dem Nichts eine Rollenspielconvention ins Leben zu rufen, sie auf die Beine zu stellen und sie zu einem Erfolgsprojekt mit hunderten Besuchern zu machen? Und wie wirkt sich das auf den Kontostand aus? Wir finden es heraus!

Cast: Martin, Richard Länge: 31:24

Inhalt:
01:11 vom Teufel geritten: Warum tut man sich sowas überhaupt an?
02:20 Mann der Tat: der Macher hinter der Main Würfel Con in Würzburg
09:27 dutzende Spielrunden und unzählige Besucher: Daten, Fakten, Zahlen!
13:58 an den Herausforderungen wachsen: falsche Vorstellungen und Con-Katastrophen
16:21 wie man eine Con kalkuliert und seine Helfer und Handlanger inspiriert
23:13 Lob & Entrüstung: was hinter den Kulissen einer Con wirklich abläuft
24:59 Götterwirken: Welche Verlage unterstützen ein Szeneprojekt, welche zieren sich?
27:16 Warum ich? Was wird geboten? – warum man die MWC besuchen muss

Links:
Die Main Würfel Convention in Würzburg
Die Main Würfel Convention auf Facebook
Vampire LARP
Die HeinzCon (Uhrwerk-Verlag) in Norddeich
Die Roleplay-Convention (RPC) in Köln
Pathfinder Society

[ Download der Folge als mp3 ] [ Archiv ]

7 Gedanken zu “Folge 36 – Der Rollenspielconvention-Manager (Interview)

  1. Pingback: Main Würfel News: Eskapodcast | Main Würfel Con

  2. Vielen lieben Dank!

    Ja das Interview hat eine Menge Spaß gemacht und danke Martin für dieses tolle Gespräch 🙂

    Ein Hörspektakel und ich bin schon sehr auf die Convention gespannt.

    Gruß
    Richard

  3. Schöne Interviewfolge, war ziemlich interessant. Bei 280 Spielern klingen 42 Spielrunden gar nicht so viel – oder ist das die Voranmeldung für dieses Jahr?

    Ansonsten ist Würzburg ein schönes Fleckchen, ich hab da meinen ersten GRT erlebt, da gerade Konzert in der Posthalle war. Und am schloß bin ich auch auf dem Weg zum RPG-Laden vorbeigewandert.

  4. Wir haben sogar an Ende bis zu 60 Runden gehabt plus Brettspielbereich und das ist zumindestens im vergleich mit anderen Conventions im Raum Franken sehr viel 🙂

    Ansonsten komm nächstes Jahr mal vorbei

  5. Pingback: Folge 51 – Neuspieler finden und begeistern können | Der Eskapodcast

  6. Pingback: Nicht vergessen: Main Würfel Con in Würzburg | Der Eskapodcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.